Final4 in Berlin findet nicht statt

Final4 in Berlin findet nicht statt

Donnerstag, 12. März 2020

Wie mittlerweile wohl schon zu erahnen war, wird Deutschlands größtes Floorballevent, das Final4 in Berlin, am nächsten Wochenende nun aufgrund des Corona-Virus im geplanten Umfang nicht stattfinden. Die Stadt Berlin hat alle Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern untersagt, worunter schließlich auch das Final4 fällt.

Der Veranstalter dazu: "Es bricht uns das Herz aber es gibt leider keine andere Möglichkeit. Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass wir absolutes Verständnis für eine grundsätzliche und dann auch flächendeckende Absage derartiger Veranstaltungen haben. Es ist auch für uns Laien nachvollziehbar, dass ein solcher Schritt die Krankheit an einer Verbreitung hindern wird. Die Gesundheit steht als höchstes Gut über allem, egal wie viel Zeit, Arbeit und Leidenschaft man in ein solches Projekt investiert hat. Das akzeptieren wir."

Damit findet selbstverständlich auch das Rahmenprogramm mit Talentepokal und Masterclass nicht statt. Daher möchten wir auch unsere zahlreichen angemeldeten Chemnitzer Teilnehmer und Fans bitten, ihre Reisen entsprechend zu stornieren. Eine mögliche Ticketrückzahlung wird aktuell durch den Veranstalter geprüft.

Über die weitere Vorgehensweise zur sportlichen Durchführung der ausstehenden Pokalspiele wird nun der Dachverband im Gespräch mit den qualifizierten Vereinen entscheiden. So ist vorerst abzuwarten, wie die bisher erfolgreichste Floorballsaison unserer Floor Fighters zu Ende geht ...

Alle aktuellen Informationen zum Event gibt es unter www.floorballfinal4.de.

MaZi

Zurück zur Übersicht