Spielabsage und Saisonabbruch durch Corona

Spielabsage und Saisonabbruch durch Corona

Freitag, 13. März 2020

Nachdem gestern bereits das Final4 abgesagt und der Nachwuchsspielbetrieb eingestellt wurde, hat der Floorball-Verband Deutschland nun mitgeteilt, dass mit sofortiger Wirkung auch der Spielbetrieb der FBL-Ligen eingestellt wird. Neben bereits erlassener Bestimmungen und Einschränkungen von Behörden (heute hat bereits die Stadt Chemnitz alle Sporthallen für Veranstaltungen gesperrt, sodass die Partie gegen Weißenfels am Samstag nicht stattfinden kann) folgt auch der Verband der Verantwortung, die Gesundheit der Spieler, Betreuer, Helfer und Zuschauer in den Vordergrund zu stellen und einen aktiven Beitrag gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu leisten.

Aufgrund der weiteren Verschärfung der Lage und der kurzfristig nicht zu erwartenden Entspannung der Situation wird die aktuelle Saison damit beendet. Daher wird auch erstmals in der 1. FBL und der Damen FBL kein deutscher Meister gekürt. Für die ursprünglich vorgesehenen Auf- und Abstiegsregelungen werden sich die verantwortlichen Gremien in den kommenden Wochen verständigen, um mögliche Optionen zu erarbeiten.

Damit nimmt die sportlich erfolgreichste Saison unserer Floor Fighters ein jähes Ende. Dennoch unterstützt der Verein auch diese alternativlose Entscheidung und ist stolz auf die diesjährige Leistung unseres Bundesligateams, welches mit dem 3. Platz in der Floorball-Bundesliga sowie dem Erreichen des Final4 neue Maßstäbe setzte und die erfolgreiche Entwicklung unserer Floor Fighters unterstreicht. Dieser Erfolg zeigt sich auch bei allen anderen Mannschaften unseres Vereins, da sowohl unsere Damen und Herren Regionalligateams als auch alle Nachwuchsaltersklassen die Saison auf einem Playoff-Platz beenden.

Aufgrund der Sperrung aller Sporteinrichtungen finden bis auf Weiteres auch keine Trainings mehr statt. Hierzu halten wir euch auf dem laufenden. Bleibt gesund und uns gewogen.

Euer Floor Fighters Chemnitz e.V.

Zurück zur Übersicht