Saison-Highlights Teil 3 - Nachwuchs

Saison-Highlights Teil 3 - Nachwuchs

Montag, 29. Juni 2020

Auch hinter unseren Floor Fighters Nachwuchsteams liegt eine erlebnisreiche Saison, welche durch Corona in allen Altersklassen noch vor den Playoffs endete. Bis dahin schafften es fast alle Teams von der U11 bis zur U17, sich auf den Playoffs-Rängen festzusetzen. Unsere U11 Kleintor Kids konnten bis zum Schluss sogar einen souveränen 1. Tabellenplatz behaupten und unsere U13 Kleinfeld sowie U17 Youngsters standen vor Saisonabbruch jeweils auf einem starken 2. Tabellenplatz.

Für die U11 Kleintor war die gesamte vergangene Saison ein Highlight, konnte man sich doch schon frühzeitig die Tabellenführung holen und diese bei nur einer Niederlage bis zum Schluss verteidigen. Die spannendste Partie fand in dieser Spielzeit gegen den UHC Döbeln statt. Zunächst legte unser U11 Team beim Heimspieltag in Chemnitz einen Blitzstart hin und führte schon nach 43 Sekunden mit 2:0, was aber Döbeln bis zur Pause auf 2:2 ausglich. Nach der Pause zeigte sich das gleiche Bild, als Nathanael mit einem Dreierpack auf 5:2 erhöhte, man Döbeln aber wieder auf 5:4 herankommen ließ. Tabea erlöste das Team dann unter Jubel mit dem 6:4 Treffer in der Schlussminute. Bemerkenswert ist auch, dass wir viele starke Mädels in unseren Nachwuchsteams haben. Stellvertretend seien hier Tabea und Linda aus der U11 genannt, welche im Team die Scorertabelle anführen.

Auch die U11 Kleinfeld durchlief eine spannende Saison. Von Beginn an kam das Team mit dem neu eingeführten größeren Tor und Goalie gut zurecht. So konnte sich die Mannschaft nach der Vorrunde mit tollen Leistungen und dem 1. Tabellenplatz souverän für die Meisterrunde qualifizieren, welche bis zum Saisonabbruch noch etwas durchwachsen verlief. Ein Saisonhighlight war der 8:0 Sieg gegen die Arche Fighters Nebra. Hier zeigten unsere U11 Floor Fighters am letzten Vorrundenspieltag eine blitzsaubere Leistung. Durch starke Aktionen in der Hintermannschaft und effektive Chancenverwertung in der Offensive behielt das Team eine saubere Weste und konnte sich damit den ersten Platz der Vorrunde sichern. In der Meisterrunde setzten die U11-Kids auch ein besonderes Achtungszeichen, als sie nach einem 0:6 Rückstand gegen den UHC Weißenfels auf 6:7 herankamen, um dann doch knapp gegen den Favoriten zu verlieren. Durch eine tolle Teamleistung und die beiden hochmotivierten Goalies Lukas und Oliver lag das Team zuletzt auf Platz 4 der Meisterrunde.

Die U13 Kleinfeld zeigte am letzten Spieltag noch einmal, was im Team steckt und kämpfte sich auf den 2. Tabellenplatz vor. Das Resümees zu diesem Saisonhighlight: 2 Spiele, 2 Siege am letzten Spieltag unserer U13 im Kleinfeld. Wieder hat jeder für jeden gekämpft. Besonders sollte man auch die Mädchen in der Defensive erwähnen, welche zu jeder Zeit versuchen die Angriffe abzuwenden und dabei immer fair dem Gegner entgegenstehen.

Einen durchwachsenen Saisonverlauf mit Höhen und Tiefen erlebte unsere U13 auf dem Großfeld. Hier blieb vor allem der 7. Spieltag in Leipzig in Erinnerung: Ein starker Spieltag der U13 mit einer grandiosen Mannschaftsleistung. Im Spiel unserer Floor Fighters vs. Igels Dresden konnte ein deutlicher 10:1 Sieg eingefahren werden, wobei sich die U13 Topscorer Nils und Daniel mit 8 von 10 Treffern auszeichneten. Im 2. Spiel konnten die Fans unserer U13 ein kampfstarkes Team sehen, auf das man nur stolz sein kann, auch wenn das Ergebnis mit 3:7 gegen DHFK Leipzig anderes vermuten lässt. Nach unglücklichem Start konnte das 2. Drittel mit 2:1 gewonnen werden und im letzten Drittel erspielte die Mannschaft ein 1:1.

Auch unsere U15 kämpfte mit einem Auf und Ab der Leistung über die Saison hinweg. Das zeigte sich auch im allerletzten Spiel, welches gleichzeitig ganz klar „das Spiel“ der Saison war. Zunächst blieb es in einem ansehnlichen 1. Drittel gegen den Gastgeber aus Halle beim 0:0. Obwohl unsere U15 Youngsters auch danach weiter gut spielten und kämpften gelang den Saalebibern im 2. Drittel zunächst einfach alles. Jede noch so kleine Chance landete im Tor unserer Floor Fighters, bis zum 0:6 Rückstand nach 11 Minuten. Aber anstatt aufzugeben, zeigte das Team eine Reaktion und gab noch einmal richtig Gas. Tor für Tor arbeiteten sich unsere Floor Fighter heran und Bastian erzielte mit starker Leistung kurz vor Schluss den Ausgleich und schließlich den viel umjubelten Siegtreffer in einer sehenswerten Partie.

Eine sehr starke Saisonleistung zeigte unsere U17. Trotz schmalem Kader lag unsere U17 nach 12 Spielen und 26 Punkten auf dem 2. Tabellenplatz und hatte mit Rouven, Pepe und Noah gleich drei Top10-Scorer in den eigenen Reihen, eine Teilnahme an den dt. Meisterschaften wäre sicher denkbar gewesen. Das Highlight der Saison sollte schon der erste Spieltag in Leipzig sein. Mit gerade einmal 7 Feldspielern (wobei auch dabei noch ein Goalie auf dem Feld spielen musste) sowie einem Goalie ging es zunächst gegen den klaren Favoriten vom UHC Sparkasse Weißenfels und später gegen den UHC Döbeln. Erschwerend kam noch hinzu, dass beide Trainer berufs- bzw. spielbedingt nicht mit dabei sein konnten und durch Christian Seipel und Ron Treuhoff betreut wurden. Das erste Spiel ging zwar unglücklich mit 2:1 gegen Weißenfels verloren, zeigte aber, wie man mit Kampfgeist auch gegen solch eine Mannschaft mithalten kann. Im zweiten, gleich darauffolgenden Spiel wurde das Dilemma in Form von verfügbaren Spielern noch größer, da in den Dritteln 2 + 3 nur noch eine Line zur Verfügung stand. Das zehrte nicht nur an den Nerven der „Ersatztrainer“, sondern ging natürlich auch an die Grenzen des Machbaren für die Spieler. Was die Jungs aber dort zeigten, war überwältigend. Kein „Hintenreinstellen“ - nein offensives Spiel, welches auch mit Toren belohnt wurde. Nach einem intensiven Match konnte Döbeln am Ende mit 6:4 bezwungen werden.

Zum Schluss in Vertretung der Eltern und des Vereins noch ein großes Dankeschön an alle Trainer und Betreuer für ihre geleistete Arbeit in unseren Nachwuchsteams. Vielen Dank für die geopferte Freizeit, für die tollen Trainingseinheiten, die spannenden Spiele, die Unterstützung unserer Kinder auf und neben dem Feld und die damit einhergehende Motivation und Freude der Kids am Floorball spielen.

MaZi

Zurück zur Übersicht